Allergie – Therapie

Hyposensibilisierung:

Impfung mit Kombination von Allergenen entsprechend dem Befund des Allergie-Tests (und der Anamnese).
Injektion unter die Haut oder direkt in die Lymphknoten.
Menge und Zeitintervall nach Plan, der aber in grenzen dem Patienten angepasst werden kann: Geringere Menge bei Reaktionen an der Stelle der Injektion,
seltener bei stabilem Befinden, häufiger bei Anzeichen von Belastung.

Effekt: Oft schnelle Besserung,  aber manchmal dauert es viele Monate, in seltenen Fällen kein Effekt

Advertisements