Allergie – Symptome

Lungenerkrankungen

Bei allergisch bedingten Erkrankung der Lunge ist meist der Reizhusten das erste typische Symptom. Tritt dieser beispielsweise immer bei bestimmten Futtermitteln, spezieller Witterung oder nur im Stall auf, sollte an einen Allergie gedacht werden.

Hautveränderungen

Erstes Symptom ist hier der Hautausschlag (Nesselfieber). Bei langfristigem Kontakt können Haarausfall und Ekzembildung hinzu kommen. Gerade das Sommerekzem hat einen allergischen Hintergrund. Pferde reagieren allergisch auf das Gift von Gnitzen oder Kriebelmücken.

Augenentzündungen

Wie beim Menschen können auch beim Pferd durch den Kontakt mit Allergenen hervorgerufen werden. Insekten, Sporen von Schimmelpilzen, Staub der Milbenkot enthält oder Pollen aus der Umgebungsluft können die Auslöser sein.

Kopfschlagen (Headshaking)

Die Ursachen für dauerhaftes und heftiges Kopfschlagen können Rückenprobleme oder versteckte Entzündungen sein. Doch ebenso häufig kommen auch Allergien in Betracht.

Advertisements